Masterplan Mobilität für Wörrstadt gefordert

FDP Liste für den VG Rat Wörrstadt

Die Mitglieder der FDP in der Verbandsgemeinde Wörrstadt haben auf ihrer Mitgliederversammlung die Liste für die Kommunalwahl am 26. Mai gewählt. Mit Rechtsanwalt Jens Gmerek aus Partenheim führt ein profilierter, „frischer“ Kandidat die Kandidatenliste der FDP an. Auf den folgenden Plätzen nominierte die Partei die bewährten Kommunalpolitiker Günter Eisold (Wallertheim), Karl-Heinz Becker (Udenheim) und Heribert Erbes (Spiesheim), der auch Spitzenkandidat der Kreis-FDP ist.

Für die kommende Legislaturperiode will sich die FDP wichtigen Themen widmen. Die Rolle der Ortsgemeinden und der Stadt gilt es gemäß dem Subsidiaritätsprinzip zu stärken. Die Digitalisierung der Region, der Verwaltungen und die flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet sind weitere Kernthemen. Für die nachhaltige Entwicklung der Verbandsgemeinde fordert die FDP einen Masterplan Mobilität, der alle Verkehrsträger berücksichtigt und sinnvoll verknüpft.

Sie interessieren sich für die Kandidatinnen und Kandidaten der Freien Demokraten in Wörrstadt?
Dann klicken Sie hier.

header.php

Kommentare sind deaktiviert.