Anfrage zur Situation an der BBS Alzey

Der Fraktionsvorsitzende der Kreistagsfraktion Heribert Erbes richtete die nachfolgende Anfrage an die Kreisverwaltung, um sich hinsichtlich der Situation an der BBS Alzey zu informieren.

Sehr geehrter Herr Landrat Sippel,
vor dem Hintergrund insgesamt weiter rückläufiger Schülerzahlen an den Berufsbildenden Schulen des Landes (lt. statist. Landesamt), bittet die FDP- Kreistagsfraktion um Beantwortung nachfolgender Fragen:

1) Wie haben sich die Schülerzahlen (prozentual und absolut)an den Berufsschulen des
Landkreises zu Beginn des Schuljahres 2019/2020 gegenüber dem Schuljahr 2018/2019
verändert?

2) Welche Veränderungen der Schülerzahlen (prozentual und absolut) haben sich in den
letzten 10 Jahren an den Berufsschulen im Landkreis ergeben?

3) Wie haben sich die Berufsschulzweige
• Aus- und/oder Weiterbildung,
• zweiter Bildungsweg zur Erlangung der Hochschulreife
• berufliche Übergangs- und Integrationsmaßnahmen
in den letzten fünf Jahren prozentual und absolut entwickelt?

4) Wie hoch ist aktuell der Anteil der Schüler/innen mit Migrationsanteil (prozentual und
absolut) und wie hat sich der Anteil in den letzten fünf Jahren verändert?

5) Aus welchen fünf Hauptherkunftsländern kommen Schüler/innen mit Migrationshintergrund
und gibt es an unserer Berufsbilden Schule für diese Schüler/innen besondere
Sprachangebote?

6) Inwiefern haben Veränderungen der Schülerzahlen Auswirkungen auf Lehrpersonal,
Klassenzahlen, Ausbildungssparten, und Standorte an den Berufsschulen im Landkreis?

Mit freundlichen Grüßen
Heribert Erbes

Die dazu gehörende Antwort können Sie hier einsehen.

header.php

Kommentare sind deaktiviert.